Freifunk auf den Chemnitzer Linuxtagen 2012

Klaus Kruse stellt auf den diesjährigen Chemnitzer Linuxtagen Freifunk vor. Die Chemnitzer Linux-Tage sind die zweitgrößte Veranstaltung zum Thema Linux und Open Source in Deutschland.  Die Veranstaltung dreht sich rund um das Thema Linux und Open Source für jedermann. Sie wird vom IN Chemnitz, der CLUG, dem Rechenzentrum und der Fakultät für Informatik der TU Chemnitz und vielen freiwilligen Helfern durchgeführt.

Der Vortrag findet am Sonntag dem 18. März um 16:30 im Raum V3 statt.

Hier der Ankündigungstext:

Freifunk – drahtlose Community-Netzwerke. Unter dem Label «Freifunk» existiert eine deutschlandweite Bewegung, die vor Ort freie und offene WLAN-Netzwerke aufbaut. Zum Einsatz kommen Standardrouter und angepasste Firmware auf der Basis von OpenWRT. Der Vortrag zeigt die Motivation, wie die Technik funktioniert und wie sich jeder selbst am Aufbau eines Freifunk-Netzwerkes beteiligen kann.

Adresse des Events:
Hörsaal- und Seminar-Gebäude der Technischen Universität Chemnitz
Reichenhainer Straße 90
09126 Chemnitz

Weitere Informationen: http://chemnitzer.linux-tage.de

Leave a Reply

Your email address will not be published.