Review freifunk.net zum Webteam Hackday

Am vergangenen Wochenende traf sich das Webteam in der c-base in Berlin, um unsere gemeinsam genutzten Webdienste voranzubringen und fit für die Zukunft zu machen.

Gemeinsam haben wir Tickets abgearbeitet (und sogar mehr geschlossen als neue geöffnet) und ein paar größere und viele kleine Fehler in unserem Webauftritt behoben.

Monic und Christian haben begonnen, ein WordPress-Theme für die Freifunk-Communities zu schaffen, die es als Startpunkt für einen eigenen Webauftritt verwenden können. Außerdem wollen wir das Design vom Wiki und dem Blog unserer Website anpassen und eine globale Navigation einbauen.

Daniel und Andi haben im Backendbereich einige Komponenten aktualisiert, z.B. das Wiki auf die neueste Version gebracht und die verwendeten php-Versionen modernisiert. Dienste wie den API-Collector haben wir konsolidiert und die eher aus Zeitmangel entstandene Verteilung auf verschiedene Systeme aufgehoben. Gleichzeitig wurde ein neuer Artikel zur neuen Struktur der API fertig.

Einen neuen Downloadbereich wird es in Zukunft auch geben. Hierfür schufen wir die Grundlagen am Wochenende, Monic stiftete dafür Speicherplatz im Internet, der noch seiner Einrichtung harrt.

Weit oben auf der Agenda steht nun, das Wiki aufzuräumen, alte Artikel zu modernisieren oder völlig unbrauchbare Fragmente zu entsorgen. Diese Aufgabe geht uns alle an! André aus Hamburg hat schon begonnen, den Artikel zum Intercity-VPN umzuschreiben und Ballast daraus zu entfernen.

Eine weitere Idee, die wir mittelfristig umsetzen wollen ist die Schaffung eines kollaborativen Kalenders, den alle Communities nutzen können. So entsteht ein weitreichender Überblick über Freifunkevents in ganz Deutschland (und vielleicht über unsere Grenzen hinaus).

Leave a Reply

Your email address will not be published.