Global Freifunk Newswire back online

The global freifunk newswire is back online. There were some problems with the newswire server in Switzerland. Alex Antener who is the main admin taking care of the server now switched to another provider. Unfortunately we lost some updates. I put in recently added feeds again. In case I forgot a feed or if you have suggestions for a new feed please drop me a line by using the contact form at http://kontakt.freifunk.net. Thanks for supporting me in keeping the service running to Alex Antener and Sascha Tamim Asfandiar!

Global Newswire temporarily offline

Since yesterday the global newswire is offline. There are some problems with the newswire server. Alex Antener who is the main admin taking care of the server is currently in Africa. So it will take a few days before global.freifunk.net will go online again. Sorry for that. If you speak German you can visit the German language newswire at blogs.freifunk.net in the meantime 🙂

Wireless Community Networks List on Wikipedia

Thee free wireless community is growing and for some time I tried to keep a list of communities on the Global Newswire Site at http://global.freifunk.net/free_global_wireless_community. The bigger the community gets the more difficult it becomes. Instead of maintaining a seperate list of freifunk communities I will join the maintainers of a list of communities in the English Wikipedia, who have created a wiki page here: List of wireless community networks by region.

 

Globaler Freifunk-Feed-Newswire online

Ein globaler Freifunk-Newswire ist jetzt unter http://global.freifunk.net zu erreichen.
Hier gibt es zudem eine Übersicht über Freifunk-Initiativen weltweit. Bisher
konnte ich 271 landesweite, regionale und lokale Freifunk-Projekte aus 33
Ländern identifizieren. Obwohl die Anzahl von Initiativen noch nichts über die
tatsächliche Zahl der Teilnehmer aussagt, verdeutlicht die Vielzahl der
Projekte bereits den weltweiten Trend zum Aufbau von freien Netzen. Deutlich
wird jedoch ebenfalls, dass in Afrika und Asien bisher erst wenige Initiativen
existieren. Es ist aber auch möglich, dass einige Communities aufgrund von
Sprachbarrieren noch nicht identifiziert werden konnten.

Nicht alle Initiativen stellen Feeds zur Verfügung. Derzeit
werden auf der Website 111 Feeds syndiziert. Der Großteil davon sind Projekt-Blogs,
aber auch einige private Freifunk-Themen-Blogs, Freifunk-Foren und Wikis werden
syndiziert. Alle gegenwärtig gesammelten Feeds sind als OPML (http://freifunker.perspektive89.com/aggregator/opml)
erhältlich. Interessierte können die Feeds somit auch auf dem eigenen Computer
syndizieren oder selbst ähnliche Angebote einrichten. Die Feeds des Newswires
gibt es im RSS- und Atom-Format: http://global.freifunk.net/node/feed,
http://global.freifunk.net/atom/feed

Die stichwortspezifischen Feeds (Tag-Feeds) funktionieren im
Moment leider noch nicht einwandfrei (http://global.freifunk.net/syndication).

Folgend eine Übersicht über die Anzahl von Freifunk-Initiativen
in verschiedenen Ländern auf der Website. Eine nicht ganz aktuelle Liste von
Freifunk-Communities und Intitiativen findet sich auch auf der englischen
Wikipedia unter: http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_wireless_community_networks_by_region.

Land

Anzahl
Communities
(Land, Region und Stadt)

Deutschland (Germany)

45

France

41

España (Spain)

40

Hrvatska (Croatia)

31

USA

28

Australia

14

Nederland (The Netherlands)

10

United Kingdom

7

New Zealand, Aotearoa

6

Österreich (Austria)

6

Ελλάδα (Greece)

6

Schweiz, Svizzera, Svizra, Suisse

5

België, Belgien, Belgique

3

Argentinia

2

Canada

2

Česko (Czech)

2

Colombia

2

Danmark         

2

Italia

2

Србија/Srbija (Serbia)

2

Paraguáype (Paraguay)

2

South Africa

2

Cameroun

1

Ghana

1

hÉireann (Ireland)

1

Magyarország (Hungary)

1

Norge (Norway)

1

Portugal

1

Sénégal

1

Tanzania

1

नेपाल (Nepal)

1

India (Tibetan
Technology Center)

1

Uruguay

1

 

Weitere Freifunk-Projekte nehme
ich gerne auf. Bitte als Kommentar hier eintragen: http://global.freifunk.net/free_global_wireless_community.

Zur Software der Freifunk-Newswire-Site: Hierfür nutze ich einen
Webserver mit Linux, Apache, MySQL, PHP und das Content-Management-System Drupal
(http://drupal.org) mit dem Zusatzmodul
Aggregator2 (http://drupal.org/project/aggregator2).