In 6 Schritten zum API-File

  1. Ruf http://freifunk.net/api-generator/ auf
  2. Trag die Informationen zu deiner Community in das Formular ein und drücke auf "OK - generate...". Pflichtfelder sind mit einem Stern gekennzeichnet. Je mehr Informationen eingetragen werden, umso besser.
  3. Auf der rechten Seite werden dir die Ergebnisse angezeigt. Falls Informationen fehlen oder Felder falsch befüllt sind, steht es dort unter dem Textfeld. Ergänze oder berichtige die Informationen und generiere das API-File erneut
  4. Speicher die Inhalte des Textfeldes in einer Textdatei auf deinem Rechner oder drücke auf den Download-Button.
  5. Lade die unter 4. erstellte Datei hoch ins Internet auf einen Webspace, in euer Content Managementsystem oder in das Freifunk-Wiki. Als Ergebnis benötigst du einen Link zu der Datei, der aus dem Internet erreichbar ist
  6. Der Link muss noch in das API-Directory eingetragen werden. Wenn du es dir selbst zutraust erstelle einen Pull-Request, ansonsten schickst du den Link über das Kontaktformular an uns und wählst als Betreff 'Frage zur API'
Hinweis: Wenn du dein API-File aktualisieren willst, kannst du es nach dem Eintrag ins API-Directory im Auswahlmenü oben rechts auswählen, laden und bearbeiten. Danach muss die Datei allerdings erneut gespeichert oder heruntergeladen und auf den Webserver hochgeladen werden.
 
Nutz bitte auch die Möglichkeiten, Informationen wie die Anzahl der Knoten oder Dienste automatisch und regelmäßig zu aktualisieren. Die Gluon-Entwickler haben ein Beispiel dafür ein Script geschrieben und für OLSR-basierte Netzwerke gibt es eine Lösung bei Github.

Hintergründe zur API findest du im Blog und auf freifunk.net.

Die letzten Änderungen sind hier zusammengefasst.